Fortbildungen, Fernstudium und Co.




Schule, Ausbildung, Studium, Bewerbungen, Probleme am Arbeitsplatz, etc.

Fortbildungen, Fernstudium und Co.

Beitragvon schlumpfi » So 19. Okt 2008, 19:07

Was denkt ihr wie wichtig sind Fortbildungen?

Hat irgendwer ein Fernstudium gemacht? oder drüber nachgedacht?

Ich möchte mir diese Option auf alle Fälle für später offen lassen :ja:
"a wise girl kisses but doesn´t love, listens but
doesn´t believe, and leaves before she is left"

(Marilyn Monroe)
Benutzeravatar
schlumpfi
 
Beiträge: 1366
Registriert: Do 4. Sep 2008, 11:52
Wohnort: Riga/Lettland
Geschlecht: weiblich

von Anzeige » So 19. Okt 2008, 19:07

Anzeige
 

Re: Fortbildungen, Fernstudium und Co.

Beitragvon Dreamer » Mo 20. Okt 2008, 09:45

Wenn ich mich mal so im Bekanntenkreis umschaue, stelle ich fest, dass man nach einer Fortbildung etc. die Firma wechseln muss, wenn man mehr Geld verdienen möchte. Die Unternehmen freuen sich zwar, wenn man dazulernt, aber befördert wird man deswegen nicht gleich.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 19:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Fortbildungen, Fernstudium und Co.

Beitragvon schlumpfi » Di 21. Okt 2008, 06:15

Dreamer hat geschrieben:Wenn ich mich mal so im Bekanntenkreis umschaue, stelle ich fest, dass man nach einer Fortbildung etc. die Firma wechseln muss, wenn man mehr Geld verdienen möchte. Die Unternehmen freuen sich zwar, wenn man dazulernt, aber befördert wird man deswegen nicht gleich.

mhh aber würdest du das nur machen um befördert zu werden?
bin wenig erfreut von der idee,auf der stelle stehen zu bleiben und sich in seinen trott zu ergeben-mit oder ohne beförderung im nachzug...
"a wise girl kisses but doesn´t love, listens but
doesn´t believe, and leaves before she is left"

(Marilyn Monroe)
Benutzeravatar
schlumpfi
 
Beiträge: 1366
Registriert: Do 4. Sep 2008, 11:52
Wohnort: Riga/Lettland
Geschlecht: weiblich

Re: Fortbildungen, Fernstudium und Co.

Beitragvon Dreamer » Di 21. Okt 2008, 09:29

mhh aber würdest du das nur machen um befördert zu werden?


Ich persönlich nicht, das ist nur so eine Beobachtung, die ich bei anderen gemacht habe. Viele Jahre büffeln und dann nur einen anerkennenden Handschlag vom Chef.

Selber hätte ich Interesse daran, nur für mich privat mal etwas ganz anderes nebenbei zu erlernen und ein bisschen über den Tellerrand zu schauen, aber das schwebt wohl noch in den Sternen.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 19:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Fortbildungen, Fernstudium und Co.

Beitragvon schlumpfi » Di 21. Okt 2008, 17:51

Dreamer hat geschrieben:Selber hätte ich Interesse daran, nur für mich privat mal etwas ganz anderes nebenbei zu erlernen und ein bisschen über den Tellerrand zu schauen, aber das schwebt wohl noch in den Sternen.

:top:
ich werde mir überlegen was es genau werden soll, wenns so weit ist-gestern wurde mir ja schon von nem berufswechsel abgeraten, auch wenn ich gar nicht zu denen wollte :lol: :rofl: :pfeif:
"a wise girl kisses but doesn´t love, listens but
doesn´t believe, and leaves before she is left"

(Marilyn Monroe)
Benutzeravatar
schlumpfi
 
Beiträge: 1366
Registriert: Do 4. Sep 2008, 11:52
Wohnort: Riga/Lettland
Geschlecht: weiblich

Re: Fortbildungen, Fernstudium und Co.

Beitragvon Stella » Mo 14. Apr 2014, 16:07

Hallo zusammen
Der Beitrag ist zwar einbisschen älter, aber dennoch sehr aktuell. Ich persöhnlich finde Fortbildung sehr wichtig. Denn wenn ein Mensch aufhört sich weiter zu entwickeln, wird er in einpaar Jahren nicht mehr mithalten können auf dem Arbeitsmarkt. Eine Fortbildung trägt zwar hohe Kosten mit sich, man hat aber dadurch auch sehr viele Vorteile die die hohen Kosten wieder weg machen (z.B. höherer Lohn, bessere Position, sieht gut im Lebenslauf aus und man lernt natührlich viel neues).
Benutzeravatar
Stella
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 23:16
Wohnort: 8700
Geschlecht: weiblich

Re: Fortbildungen, Fernstudium und Co.

Beitragvon GranaPadano » Fr 5. Jul 2019, 09:00

Ich selbst habe kein Studium gemacht, mein Cousin ist nach einem jedoch Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht in Nürnberg.
Ehrlich gesagt habe ich ihn ständig beneidet, dass er einfach in aller Ruhe lernen konnte, während ich meine Zeit an der Uni sinnloserweise absitzen musste...
Allerdings muss man bedenken, dass ein Fernstudium wirklich ein hohes Maß an Selbstdisziplin erfordert!
GranaPadano
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 12:03
Geschlecht: weiblich


Zurück zu Bildung, Job & Karriere

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron