Anti- Vergewaltigungskondom




Wirtschaft, aktuelle Ereignisse, Klatsch & Tratsch

Anti- Vergewaltigungskondom

Beitragvon Choclate » Mo 7. Sep 2009, 19:37

http://lifestyle.excite.de/nachrichten/ ... en-schutzt

Ich hab heute erst in einer Fachzeitschrift davon gelesen und mich würde mal eure Meinung dazu interessieren.
Ich persönlich finde, daß es zumindes ein Schritt ist, Frauen in Afrika einen besseren Schutz vor allem vorr HIV zu geben. Allerdings frag ich mich, wie reagiert ein Mann, wenn er bemerkt, daß eine Frau so was trägt? Prügelt er sie dann zu Tode oder tut ihr andere schlimme Sachen an?

:eis2:
Mir kennet elles, außa Hochdeitsch...
Lieber Fett uf`m A... als magersüchtig
Benutzeravatar
Choclate
 
Beiträge: 4808
Registriert: Do 4. Dez 2008, 17:59
Wohnort: Ulm
Geschlecht: weiblich

von Anzeige » Mo 7. Sep 2009, 19:37

Anzeige
 

Re: Anti- Vergewaltigungskondom

Beitragvon Dreamer » Mo 7. Sep 2009, 20:06

Dieses Produkt sensibilisiert die Leute für ein wichtiges Problem. Ob es für dieses Problem auch die richtige Lösung ist, ist eine andere Frage.

Ich sehe genau wie Du die Gefahr, dass der in seiner Männlichkeit gekränkte Vergewaltiger anderweitig gewalttätig wird.

Eigentlich kann es auch nicht sein, dass Frauen so etwas tragen oder generell abends die Straßen meiden müssen, um sich zu schützen. Vergewaltigung scheint aber in einigen Regionen der Erde ein Kavaliersdelikt zu sein, entweder weil die Polizei hier überlastet und machtlos ist oder weil es so in der Gesellschaft verankert ist und gar kein richtiger Versuch gemacht wird, das zu bekämpfen, die Polizei also wegsieht.

Südafrika wird aber nächstes Jahr sowieso wegen der Fußball-WM ins Zentrum der Weltöffentlichkeit rücken, vielleicht ist das ja für die ein Anlass, endlich etwas zu tun.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Anti- Vergewaltigungskondom

Beitragvon Choclate » Mo 7. Sep 2009, 20:18

Oh ja, da gibt es leider einige Regionen, in denen Frauen immer noch nach der Pfeife der Männer zu tanzen haben.
Ich hab die Hoffnung, daß zumindest auf diese Weise das Thema wieder in den Mittelpunkt gerät.

:eis2:
Mir kennet elles, außa Hochdeitsch...
Lieber Fett uf`m A... als magersüchtig
Benutzeravatar
Choclate
 
Beiträge: 4808
Registriert: Do 4. Dez 2008, 17:59
Wohnort: Ulm
Geschlecht: weiblich

Re: Anti- Vergewaltigungskondom

Beitragvon Centifolia » Di 8. Sep 2009, 19:46

Ich fürchte nur, dass in diesen Macho-Gesellschaften die Männer es dann als eine Art "Recht" ansehen, die "Hexe" umzubringen, die einem Mann das angetan hat . :naja:
Dieses Kondom zielt auf eine männliche Ur-Angst (Kastration/Penisverlust); ob es also gerade in patriarchalen Gesellschaften Erfolg hat oder ob nicht vielleicht der Schuss nach hinten losgeht... :naja:

Es mag vielleicht in der ersten Zeit sogar erfolgreich sein. Und dann, wenn allgemein bekannt ist, dass Frauen evtl solche Kondome tragen, um sich vor Vergewaltigung zu schützen? - Dann wird ein potentieller Vergewaltiger vielleicht erstmal kurz hinschauen oder händisch nachfühlen, ob da was ist, und wenn ja - so ein Kondom ist ja wohl nicht angewachsen, oder?
Choclate hat geschrieben:Allerdings frag ich mich, wie reagiert ein Mann, wenn er bemerkt, daß eine Frau so was trägt? Prügelt er sie dann zu Tode oder tut ihr andere schlimme Sachen an?

Das befürchte ich nämlich auch. Bei Vergewaltigung geht es in erster Linie um Machtdemonstration.

Und dass nur ein Arzt dieses Kondom wieder vom Penis entfernen kann, glaube ich auch nicht ganz. Es gibt doch Pfuscher für alles...

Alles in allem bin ich nicht so ganz überzeugt. :naja:
Benutzeravatar
Centifolia
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 18:19
Geschlecht: weiblich

Re: Anti- Vergewaltigungskondom

Beitragvon Centifolia » Di 8. Sep 2009, 20:10

Eigentlich wollte ich das noch zu meinem vorigen Beitrag dazuschreiben, kam aber zum ändern zu spät... hmh

Der Begriff der "Vagina dentata" ist ein Symbol für die selbstbewusste und dem Mann ebenbürtige Frau. In patriarchalen Gesellschaften entwickeln sich dann Horrormythen von der Hexe mit einer tatsächlich bezahnten Vagina, die den Männern den Penis abbeißt und sie so tötet.

Wiki gibt hierzu diesmal nicht so viel her: http://de.wikipedia.org/wiki/Vagina_dentata

Diese Seite ist interessanter: http://hannelore.org/grossegoettin/vagina_dentata.htm
Benutzeravatar
Centifolia
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 18:19
Geschlecht: weiblich

Re: Anti- Vergewaltigungskondom

Beitragvon Dreamer » Di 8. Sep 2009, 20:38

Und dass nur ein Arzt dieses Kondom wieder vom Penis entfernen kann, glaube ich auch nicht ganz. Es gibt doch Pfuscher für alles...


Sehe ich auch so. Und zur Not drückt derjenige dem Arzt halt ein paar Scheinchen in die Hand ... Wer eine Frau vergewaltigt, scheut davor auch nicht zurück.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Anti- Vergewaltigungskondom

Beitragvon sde332 » Sa 19. Jan 2019, 20:11

Den genauen Sinn verstehe ich nicht wirklich! Aber wenn Bedarf besteht dann kann ich dir nur https://xn--penisvergrsserung-8zb.info/phallosan-forte/ empfehlen!
sde332
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Sep 2018, 22:07
Geschlecht: männlich

Re: Anti- Vergewaltigungskondom

Beitragvon PureJoy » Di 29. Jan 2019, 13:34

sde332 hast du sie noch alle? In einem Thread in dem es um Vergewaltigung geht einen Penisvergrößerungslink zu posten? Du spinnst doch!
Benutzeravatar
PureJoy
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:54
Geschlecht: weiblich


Zurück zu Gesellschaft, Politik & Tagesgeschehen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron