Wie funktioniert das ?




Wohnen, Einrichten, Haushaltstipps, Heimwerken, ...

Wie funktioniert das ?

Beitragvon Pointy » Fr 27. Feb 2009, 17:20

Es gibt ja immer Mal Fragen, welche so im Alltag auftreten.
Diese darf man hier gemischt stellen.

Ich fange einfach mal an :smile:

Der Durchlauferhitzer
Als ich letztens geduscht habe, als es so mega kalt war, stellte sich mir die Frage :
Warum kommt so schnell heisses Wasser aus dem Wasserhahn?
Wie wird es erhitzt?
Mein Name ist Pointy, ich weiß Bescheid! :peitsch:
Benutzeravatar
Pointy
Administratorin
 
Beiträge: 3970
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 16:17
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

von Anzeige » Fr 27. Feb 2009, 17:20

Anzeige
 

Re: Wie funktioniert das ?

Beitragvon MarkusVNRW » Fr 27. Feb 2009, 22:51

Durchlauferhitzer erhitz das Wasser normal mit normal Gas, dabei sitz der Brenner, der dann fauchend anspringt (nein die nicht Ehefrau den Mann der nachts beschickert nach hausekommt) und damit dann die Leitung direkt erhizt und das Wasser was darin dann durchläuft. Fertig.
hier der mittelschaafe Senf von mir dazu.-)
Benutzeravatar
MarkusVNRW
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 4. Sep 2008, 22:57
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich

Re: Wie funktioniert das ?

Beitragvon Dreamer » Fr 27. Feb 2009, 23:10

Ein Gasdurchlauferhitzer funktioniert eigentlich genau umgekehrt wie ein normaler Heizkörper. Durch die große Oberfläläche des Heizkörpers wird die konzentriert eintreffende Wärme großflächig abgestrahlt und gleichmäßig verteilt. Im Durchlauferhitzer wird die Oberfläche der Leitung mit Flügeln vergrößert, so dass sie möglichst viel Wärme des Brenners aufnehmen und weiterleiten kann (Wärmetauscher).

Der Querschnitt der Wasserleitung wird innerhalb des Geräts so klein gehalten, dass sich das Wasser ausreichend schnell erwärmen kann. Damit das Wasser deswegen nicht zu schnell durchströmt, muss der Druck begrenzt werden. Deswegen können nachfolgende Zapfstellen auch nur mit Niederdruckarmaturen betrieben werden - die normalen funktionieren dann nicht richtig.

Ein großer Teil der Durchlauferhitzer wird elektrisch betrieben. Früher wurde das Rohr beheizt, heute das Wasser direkt.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Wie funktioniert das ?

Beitragvon Pointy » Sa 28. Feb 2009, 03:21

und damit dann die Leitung direkt erhizt und das Wasser was darin dann durchläuft.

Sorry, aber das verstehe ich jetzt nicht ganz.

Also hinter dem Durchlauferhitzer sind 2 Rohre?!...Durch das eine kommt das kalte Wasser und durch das andere das erhitzte für z.B meine Dusche.
Aber ich mach ja net das Wasser an und aus, damit es dort im Rohr erhitzt werden kann, sondern es läuft ja durchgehend.
Wie kann das Wasser literweise so schnell heiß werden, wenn es nur durch ein Stück Rohr läuft?
Mein Name ist Pointy, ich weiß Bescheid! :peitsch:
Benutzeravatar
Pointy
Administratorin
 
Beiträge: 3970
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 16:17
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Wie funktioniert das ?

Beitragvon Dreamer » Sa 28. Feb 2009, 12:47

Der Querschnitt der Wasserleitung wird innerhalb des Geräts so klein gehalten, dass sich das Wasser ausreichend schnell erwärmen kann. Damit das Wasser deswegen nicht zu schnell durchströmt, muss der Druck begrenzt werden.
:raucher:

Man könnte auch das Rohr im Zickzack durchlaufen lassen, damit das Wasser möglichst lange in der Nähe des Brenners ist. Ob es so gemacht wird, keine Ahnung.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Wie funktioniert das ?

Beitragvon Pointy » Sa 28. Feb 2009, 13:29

keine Ahnung

Yes! :gay:
Mein Name ist Pointy, ich weiß Bescheid! :peitsch:
Benutzeravatar
Pointy
Administratorin
 
Beiträge: 3970
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 16:17
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Wie funktioniert das ?

Beitragvon MarkusVNRW » Sa 28. Feb 2009, 15:24

Es wird spiralförmig durchgeleitet oder per Flächenkühler (in dem Fall halt als Wärmetausscher). Das 2. Rohr ist für den kleiner Vorratsbehälter gedacht, das 3. Rohr dann für die Heitzung falls man eine Etagenheitzung verwendet.
hier der mittelschaafe Senf von mir dazu.-)
Benutzeravatar
MarkusVNRW
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 4. Sep 2008, 22:57
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Haushalt & Garten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron