Deep Purple on tour




Re: Neu - der längste Plauderfaden

Beitragvon Dreamer » Fr 21. Nov 2008, 23:15

Ich dachte erst, die Scheibe vibriert, weil sie lose in die Halterung eingelegt war. Dabei haben die Deppen nachgeholfen :motz1:
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

von Anzeige » Fr 21. Nov 2008, 23:15

Anzeige
 

Re: Deep Purple on tour

Beitragvon Dreamer » Sa 22. Nov 2008, 12:55

Nicht wundern - ich habe das Thema aus vielen anderen zusammengeschnippelt.

Hat zwar lange gedauert, aber es ist ja auch meine Lieblingsband :happy:
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Deep Purple on tour

Beitragvon Dreamer » Fr 13. Mär 2009, 16:45

On tour 2009:
http://www.deep-purple.net/tourdates200 ... s2009.html

Damit sind sie im vierten Jahr ununterbrochen auf Welttournee ... :kotau:

Der Klassiker: http://www.youtube.com/watch?v=bAiCAfU2 ... re=related

Am 10. Juni sind sie in Dortmund, aber ich kann nicht hin :weinen: :motz1:

Daneben hat Sänger Ian Gillan mal ganz nebenbei ein Soloalbum rausgebracht: http://www.gillan.com/one-eye-to-morocco.html
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Deep Purple on tour

Beitragvon Blackmore » Do 20. Aug 2009, 16:38

Ich weiß nicht so recht wie ich über Deep Purple denken soll. Ich war letztes Jahr in Siegen in der Siegerlandhalle auf einem Konzert. Ich habe mir nach dem Konzert ein paar Gedanken über die heutigen Purple gemacht... Für mich persönlich ist die Band nur noch eine gute Coverband, die die alten Songs covert. Die Alben, die Deep Purple nach der Ritchie Blackmore Phase herausgebracht haben, waren ganz anders als das was wir von davor gewohnt waren - es hat auch nicht mehr diesen Biss. Vielleicht liegt es auch daran, dass nur noch Ian Gillan, Glover und Paice von der Originalbesetzung übrig geblieben sind. Jon Lord und Ritchie Blackmore stellten auf der Bühne ein unschlagbares Duo dar, an das Deep Purple mit Airey und Morse nicht mehr anknüpfen können. So sehe ich das jedenfalls. Ritchie Blackmore war immer der (und ist es immer noch) mit dem Kern einer Idee, woraus die ganze Band schließlich einen Song schrieb. Ich halte Deep Purple lieber so in Erinnerungen wie sie waren. Um es mal auf den Punkt zu bringen: Ich gehe lieber auf 10 Blackmore's Night Konzerte als auf 1 Deep Purple Konzert. Blackmore's Night Musik finde ich nämlich absolut genial, aber das ist eine andere Geschichte. So Long Live the Man in Black - the only guitarist of Deep Purple.
Blackmore
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 20. Aug 2009, 15:20
Geschlecht: männlich

Re: Deep Purple on tour

Beitragvon Dreamer » Do 20. Aug 2009, 17:22

Ich finde die Situation, so wie sie seit Mitte der Neunziger ist, optimal.

Die musikalische Rivalität mit Jon Lord und die persönliche Rivalität mit Ian Gillan, einstmals ein Ansporn zu Höchstleistungen, war zuletzt nur noch hinderlich. Da war es eigentlich nur noch logisch, dass Ritchie eigenständig wurde und damit volle Kontrolle über seine Musik erhielt, während man bei DP jemanden suchte, der menschlich besser in das Bandgefüge passte. Virtuosität und Genie hin oder her - Blackmore verwechselte DP damals mit seiner eigenen Band Rainbow und wollte, dass alle nach seiner Pfeife tanzen. Wenn das nicht passierte, wurde er ungemütlich. DP waren und sind aber vom Konzept her fünf gleichwertige und gleichberechtigte Musiker, selbst wenn Ritchie meist die treibende Kraft hinter den großen Erfolgen war.

Ritchies Abschied bei DP war auch nicht gerade grandios. Nach einem durchaus guten Album hat er sich auf der 93er Tournee keine besondere Mühe gegeben. Ich habe Konzertmitschnitte von der Rainbow-Tournee 1995 und von Purple-Konzerten aus demselben Jahr, bei denen mehr als deutlich wird, dass die Trennung beiden Seiten gutgetan hat. Diese Konzerte sind um Welten besser als das 93er Livematerial. So warte ich z.B. immer noch auf eine DVD-Ausgabe des Rainbow-Konzertes im WDR-Rockpalast 1995, da mein altes VHS-Tape so langsam ausleiert. Da war er wirklich in Höchstform.

Fazit: Ich mag Ritchie Blackmore trotz seines eigenwilligen Charakters, finde es aber gut, dass er nun seine eigene Sachen macht.

Ich hatte zweimal "Kontakt" mit ihm: Einmal grüßte ich ihn, als er an mir vorbeiging, leider guckte er da nur etwas sparsam und sagte dann etwas zu Mike, seinem Sicherheitsbeauftragten. Das zweite Mal erntete ich einen grimmigen Blick, als ich bei den Proben vor einem Konzert mein Fotohandy über die Absperrung hielt. Na ja, hätte ich ja wissen müssen, aber ich konnt's nicht lassen :happy: Dafür habe ich ein Autogramm von Candice :dance:

Was die "neuen" Purple-Sachen angeht, so habe ich durchaus einige Ohrwürmer. Die Liveversion von Things I Never Said gehört zu meinen absoluten Favoriten, unter denen sich sonst nur wirkliche Kracher aus der "kultigen" guten alten Zeit befinden (wie z.B. die Version von Space Truckin' auf Made In Japan). Ich bin also mal gespannt, ob und wann die ein neues Album liefern. Angekündigt wurde ja schon viel, zuletzt hieß es, eventuell zum Jahresende. Na mal sehen.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Deep Purple on tour

Beitragvon Dreamer » Do 3. Sep 2009, 11:06

Es gibt bereits Termine für November 2010, und zwar alle in Deutschland:
http://www.deep-purple.net/tourdates200 ... s2009.html

Fragt sich nur, ob es bis dahin auch mal ein neues Album gibt. Ansonsten würden die fünf Jahre in Folge und ohne große Unterbrechungen (während derer an Soloprojekten gearbeitet wurde) touren, ohne neue Songs zu haben.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Deep Purple on tour

Beitragvon Dreamer » Mo 29. Nov 2010, 23:24

So, nun ist November 2010 und ich war gestern in Essen :coolvic:

So ungefähr kann man sich das vorstellen:
http://www.youtube.com/watch?v=BTkavsITM_w
(bisschen laufen lassen, ist schlecht abgeschnitten)

Habe übrigens ganz vorne gestanden, etwa 3 bis 4 Meter vom Mikro entfernt :coolvic:
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Deep Purple on tour

Beitragvon Vourdalak » Di 30. Nov 2010, 11:15

:ciao: Cool, hat man dich nicht zerquetscht, oder ist das nicht so wie bei den Kiddies und ihren Boygroups ;-) ?
Magst nicht mehr erzählen, wie lange ging das Konzert, wurden eher alte oder neuere Songs gespielt, wie war das Publikum ?
Bild
Benutzeravatar
Vourdalak
 
Beiträge: 1058
Registriert: Do 11. Sep 2008, 19:49
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich

Re: Deep Purple on tour

Beitragvon Dreamer » Di 30. Nov 2010, 22:09

Ja, so ungefähr war's wie Dein Smiley :happy: Also es war Waaahnsinn, vor allem in Anbetracht des Alters der Bandmitglieder.

Nee, zerquetscht wurde ich nicht. Links neben mir ist einer zusammengeklappt, der war schon etwas älter und das junge Mädel schräg vor mir saß auch mehr auf dem Boden als sonstwas (während ihre Eltern ordentlich abrockten).

Das Publikum war zweigeteilt, zum einen viele Fans der ersten Stunde und dann wiederum sehr viele etwa 20-Jährige. Zwischen 25 und 50 klaffte eine Lücke, da war ich schon fast der einzige.

Tja, das war das dritte Konzert in fünf Jahren mit fast der gleichen Setlist. Es gab noch immer keine neuen Songs, ein Album ist wohl noch nicht in Sicht ...

Aber es war ein Fest, das kann ich nur sagen. Ich war auch noch nie so weit vorne. Gespielt haben sie die Gassenhauer aus über 40 Jahren und einige selten gespielte Stücke.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Deep Purple on tour

Beitragvon Blackmore » Fr 31. Dez 2010, 13:05

In Hamburg kam Jürgen Blackmore bei Smoke auf die Bühne!!!
Blackmore
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 20. Aug 2009, 15:20
Geschlecht: männlich

Re: Deep Purple on tour

Beitragvon Dreamer » So 2. Jan 2011, 14:18

Tatsache: http://www.youtube.com/watch?v=l3nLi1lMBGg :top:

Der sieht seinem Vater ja ziemlich ähnlich. Und es war eine ziemliche Partyatmosphäre.

In Essen hat Steve Morse diesmal ein ruhiges Intro versucht, u.a. mit Greensleeves. Aber das war ja auch nur einen Tag nach dem Auftritt in Hamburg, wahrscheinlich wurde er von Blackmore junior dazu inspiriert. Allerdings hätte er sich das klemmen können. Greensleeves klang ziemlich verhunzt, das kennt man von dem Mann gar nicht.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 18:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Schüsse bei der Tour de France
Forum: Sport & Spiel
Autor: mue1837
Antworten: 9

Zurück zu Musik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron