Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?




Sport machen & Sport schauen, andere Freizeitaktivitäten

Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Niemals!
1
17%
Immer!
3
50%
Bisher nicht, aber ich werde!
2
33%
 
Abstimmungen insgesamt : 6

Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Claudine » Sa 3. Jan 2009, 17:47

Nach dem schweren Unfall des Ministerpräsidenten Althaus überlegen sich wohl viele, ob sie weiterhin ohne Helm Skifahren.
Also ich hatte noch nie einen Helm dabei auf, ich fahre seit meinem 4. Lebensjahr, fahre vorsichtig, umsichtig und nicht zu schnell, ich werde auch weiterhin keinen aufsetzen, ich bin noch nie schwer gestürzt, eigentlich stürze ich fast gar nicht.

Keiner meiner Familie oder meiner Bekannten trägt einen wir haben da ehrlich gesagt auch noch nie einen Gedanken dran verschwendet.
Beim Rennradfahren hab ich einen auf, die Geschwindigkeit ist zu hoch, der Straßenverkehr zu gefährlich (und der hat mich letztes Jahr auch vor Schlimmerem bewahrt) aber beim normalen Radfahren trag ich auch keinen. Ich mag den einfach nicht.
Life's just what happens to you, while you're busy making other plans.
John Lennon
Benutzeravatar
Claudine
Redakteurin
 
Beiträge: 1713
Registriert: Do 18. Dez 2008, 12:49
Geschlecht: weiblich

von Anzeige » Sa 3. Jan 2009, 17:47

Anzeige
 

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Choclate » Sa 3. Jan 2009, 18:58

:grins: Die Diskussion kommt mir bekannt vor

Ja ich trage immer einen. Ich behaupte mal die Geschwindigkeiten beim Skifahren sind dem vom Rennradfahren gleich. Mein Papa hatte schon seine Erlebnisse, da hat der Helm Bekannten das Leben gerettet. Ein Skifahrer und Snowboarder sind in die rein obwohl sie am Pistenrand standen. Die sind dann den Berg runter gekugelt und die Mutter hat mehrmals Skikante und die volle Breitseite gegen den Kopf bekommen. Dem Kind ist es nicht besser ergangen. Ohne Helm wären beide entweder tot oder SCHWERE Pflegefälle.
Früher wollte mein Papa immer, daß wir Radhelme tragen. Er hat keinen getragen mit der Begründung, daß er das nicht braucht. Nicht nur Kinder müssen geschützt werden, sondern auch die Eltern müssen sich schützen.
Die Zahl der Kopfverletzung ist die ganzen Jahre über gestiegen. Nur weil man bisher Glück hatte, sollte man das meiner Meinung nach nicht überstrapazieren.

happy1
Mir kennet elles, außa Hochdeitsch...
Lieber Fett uf`m A... als magersüchtig
Benutzeravatar
Choclate
 
Beiträge: 4808
Registriert: Do 4. Dez 2008, 18:59
Wohnort: Ulm
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Claudine » Sa 3. Jan 2009, 19:11

Choclate hat geschrieben::grins: Die Diskussion kommt mir bekannt vor

ertappt! :top:
Hab ich grad geklaut, weil ich sie interessant fand.

Ich hatte heuer einen schweren Rennradunfall, wer weiß, was mir ohne Helm passiert wäre, zu einer Gehirnerschütterung und Schleudertraume hat es auch mit Helm gereicht.
Beim Skifahren habe ich noch nicht einmal daran gedacht, einen aufzusetzen. Wie gesagt, ich fahre seit meiner frühesten Kindheit und mit Helm kann ich mir das gar nicht vorstellen.
Heuer fahre ich eh nicht, darf mit meinem Ohr nicht auf die Berge :naja:
Aber wenn, werde ich weiterhin ohne Helm fahren, sogar als meine Jungs Skikurs mit der Schule machten, sagten die Skilehrer, dass die Kinder keinen Helm brauchen. Nur wenn die Eltern das unbedingt wollten...
Wenn die Helmpflicht kommt, werde ich mit Skifahren aufhören, irgendwann finde ich, es geht zu weit, dass man in alles staatlich reguliert eingreift.
Life's just what happens to you, while you're busy making other plans.
John Lennon
Benutzeravatar
Claudine
Redakteurin
 
Beiträge: 1713
Registriert: Do 18. Dez 2008, 12:49
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Dreamer » Sa 3. Jan 2009, 19:17

Ich denke auch, der Staat kann und muss die Menschen vor anderen schützen, aber er darf nicht übertreiben, sie vor sich selbst zu schützen. Wer keinen Helm tragen möchte, gefährdet nur sich selber. Diese Entscheidung muss jeder für sich treffen.

Ich bin bisher noch nie Ski gefahren, aber wenn ich damit mal anfangen sollte, würde ich wohl einen Helm tragen, weil ich mich kenne :pfeif:

Die Frage ist aber auch, ob der Helm ein Allheilmittel ist, was ich nicht glaube.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 19:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Choclate » Sa 3. Jan 2009, 19:22

Probier es doch mal aus, oder bist du eitel :happy: ? Ich bin letztes Jahr das erste mal nach 8jähriger Pause auf den Brettern gestanden. Ich hab mir gesagt, mein Kopf ist mir zu wichtig. Und nach so langer Pause hab ich mich dann einfach sicherer gefühlt mit Helm (bin mit 3 das erste mal auf den Brettern gestanden).
Wo das Risiko einer Kopfverletzung da ist, sollte man meiner Meinung nach immer einen Helm tragen. Wird ja im Motorsport auch so gemacht, warum nicht im Wintersport?

happy1
Mir kennet elles, außa Hochdeitsch...
Lieber Fett uf`m A... als magersüchtig
Benutzeravatar
Choclate
 
Beiträge: 4808
Registriert: Do 4. Dez 2008, 18:59
Wohnort: Ulm
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Claudine » Sa 3. Jan 2009, 19:28

Passieren kann überall etwas.
Skifahren ist gefährlicher geworden, weil es zu viele Menschen auf die Pisten zieht, das ist klar, deswegen werde ich trotzdem keinen Helm aufsetzen, auch nicht probieren. Eine richtige Begründung kann ich nicht angeben nur ein: Ich mag einfach nicht. :oops: ;-)
Life's just what happens to you, while you're busy making other plans.
John Lennon
Benutzeravatar
Claudine
Redakteurin
 
Beiträge: 1713
Registriert: Do 18. Dez 2008, 12:49
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Choclate » Sa 3. Jan 2009, 19:37

Es sind nicht nur mehr Menschen auf der Piste. Wegen Kunstschnee und der Materialien und besseren Präparation ist auch alles schneller. Mein Papa ist mal in mich reingefahren (da war ich 8 oder 9), richtig aufgewacht bin ich im KH. Ich durfte dann eine Woche lang nicht aufstehen (gibt nix schlimmeres in diesem Alter :grins: ) im KH wegen starker Gehirnerschütterung.

happy1
Mir kennet elles, außa Hochdeitsch...
Lieber Fett uf`m A... als magersüchtig
Benutzeravatar
Choclate
 
Beiträge: 4808
Registriert: Do 4. Dez 2008, 18:59
Wohnort: Ulm
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Arthur » Sa 3. Jan 2009, 19:53

Ich würde beim Skifahren auf jeden Fall einen Helm tragen. Besser wäre ein Ganzkörper-Protektor. Mir geht es da nämlich wie Dreamer - ich bin noch nie gefahren... :happy:

Aber wenn man Ski fahren kann, da kann ich schon verstehen, dass man das nicht machen will. Schon mal gar nicht wenn es vorgeschrieben wird. Das halte ich mal wieder für maßlos übertrieben. Nur weil es gerade mal jemanden erwischt hat, der im öffentlichen Leben steht.
Ich vergleiche das jetzt mal bei mir mit Radfahren. Da trage ich auch keinen Helm. Würde ich allerdings Rennrad fahren, würde ich mir das auch nochmal überlegen. Insofern kommt es sicherlich auch beim Skifahren auf den persönlichen Fahrstil an.
Wennste Mittwoch überlebs, is Donnerstach
Benutzeravatar
Arthur
 
Beiträge: 517
Registriert: Di 30. Dez 2008, 11:16
Geschlecht: männlich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Choclate » Sa 3. Jan 2009, 19:57

Ich bin ein paar mal zu oft gestürzt oder das jemand in mich rein ist. Durch einen Sturz hab ich vorn Kronen oben statt meiner normalen Schneidezähne.

happy1
Mir kennet elles, außa Hochdeitsch...
Lieber Fett uf`m A... als magersüchtig
Benutzeravatar
Choclate
 
Beiträge: 4808
Registriert: Do 4. Dez 2008, 18:59
Wohnort: Ulm
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Arthur » Sa 3. Jan 2009, 20:02

Mir sind bei einem kleinen Zusammenstoß im Schulsport kleine Ecken aus den Schneidezähnen raus gebrochen. Das hat nach einigen Jahren auch dazu geführt, dass ich da jetzt Kronen habe. Ich halte Helmpflicht beim Schulsport trotzdem für maßlos übertrieben... :happy:
Wennste Mittwoch überlebs, is Donnerstach
Benutzeravatar
Arthur
 
Beiträge: 517
Registriert: Di 30. Dez 2008, 11:16
Geschlecht: männlich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Dreamer » Sa 3. Jan 2009, 20:03

Das Problem ist, dass man durchaus auf seinen eigenen Fahrstil Einfluss hat, nicht aber auf den der anderen.
Ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai.
Benutzeravatar
Dreamer
Redakteur / Co-Admin
 
Beiträge: 8355
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 19:20
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Claudine » Sa 3. Jan 2009, 20:05

Können schützt ganz sicher vor schlimmen Stürzen nicht, Althaus war erfahren, die Frau, die bei dem Unfall starb, war eine erfahrene Skiläuferin und Sportlehrerin. Man steckt nicht drin, kann nur versuchen sich zu schützen, indem man ständig "für die anderen mitdenkt" und auch den Blick zurück nie vergisst.

Arthur, wenn DU neben mir fahren würdest, würde ich vielleicht auch einen Helm tragen, sicher ist sicher :lol:
Und Helmpflicht beim Schulsport wird es auch noch geben.
:weia:
Life's just what happens to you, while you're busy making other plans.
John Lennon
Benutzeravatar
Claudine
Redakteurin
 
Beiträge: 1713
Registriert: Do 18. Dez 2008, 12:49
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon missmarple9 » So 4. Jan 2009, 17:38

defensives fahren ist ja recht und gut.... aber wenn ich so ein mords schwung drauf habe.... ich weiss nicht. klar kann ich mich auf meinen allerwertesten fallen lassen, aber dann falle ich mit tempo und dem ganzen körper direkt auf mein " opfer" :grins: . eigentlich sollte man schon einen schutzhelm tragen, beim fahrradfahren macht man es ja auch. da hat man manchmal weniger tempo drauf, wie beim skifahren. ist aber auch eine sache der optik. manche pistenheizer wollen keinen helm, weil der evtl. " uncool" aussehen könnte :???: ( ist jetzt nur meine meinung) :ciao: :ciao:
Frauen lügen nicht..... Frauen erfinden die Wahrheit einfach neu.
Benutzeravatar
missmarple9
 
Beiträge: 2142
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 00:39
Wohnort: Baden Württemberg
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Muffel » So 4. Jan 2009, 22:21

Choclate hat geschrieben:Ich bin ein paar mal zu oft gestürzt oder das jemand in mich rein ist. Durch einen Sturz hab ich vorn Kronen oben statt meiner normalen Schneidezähne.

happy1


Gut, da nützt allerdings ein Helm auch nix.

Wie manche hier ev. wissen, fahre ich seit über 20 Jahren Raceboard und bin vorher ca. 15 Jahre Ski gefahren. Durch die regelmässigen Winterferien, werde ich schon seit mehreren Jahren immer wieder darauf angesprochen und genau mit dieser Frage konfrontiert. Ich hab es bisher absolut abgelehnt mit Helm oder sonstigen Protektoren zu fahren. Warum? Ich hielt es für mich bisher nicht notwendig. Aber eben - da gibts andere, die dich ev. über den Haufen fahren.

Gut, für diese Winterferien (in 2 Wochen ;-) ) habe ich mir jetzt einen Helm und einen Rückenprotektor zugelegt und werde das mal "testen". Wenns mich nicht stört - OK, falls doch - kann ichs ja an irgendjemand hier verschenken ;-)
Du bist nicht wirklich betrunken, wenn du auf dem Boden liegen kannst, ohne dich festhalten zu müssen.

Dean Martin
Benutzeravatar
Muffel
 
Beiträge: 288
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 23:11
Wohnort: Hochrhein
Geschlecht: männlich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Claudine » So 4. Jan 2009, 22:51

Ok, wenn du überzeugt bist hinterher, lass ich auch nochmal mit mir reden... vielleicht....
Life's just what happens to you, while you're busy making other plans.
John Lennon
Benutzeravatar
Claudine
Redakteurin
 
Beiträge: 1713
Registriert: Do 18. Dez 2008, 12:49
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Muffel » Mo 26. Jan 2009, 20:08

Resumee - erstes mal Boarden mit Rückenprotektor und Helm:

Gebraucht hab' ich beides zum Glück nicht (ausser, dass ich mir 3x den Kopf beim aussteigen aus der Gondel angeschlagen habe und das wohl ohne Helm wahrscheinlich ein bischen weh getan hätte :???: ).
Ist anfangs ev. ein bischen ungewohnt - allerdings nicht beim fahren. Während den Abfahrten hat es mich überhaupt nicht gestört. Der Rückenprotektor verrutscht manchmal ein bischen beim sitzen in der Gondel und 1x habe ich versäumt den Helm bereits in der Gondel wieder aufzusetzten und habe ihn dann fast liegen lassen (neuer südtiroler Rekord beim zurückspringen in die Gondel - Helm schnappen - wieder rausspringen) ...

Ansonsten: Eben, beim fahren überhaupt kein Problem. Man hat halt in der "Hütte" neben den Handschuhen, Brille(n), sonstige Winterzusatzbekleidung ... 2x Zeug mehr dabei, aber das ist wohl der einzige echte Nachteil (ausser, dass man wahrscheinlich aussieht wie ein Ninja-Turtle).

Diese Erfahrung beruht nun auf absoluten "Billig-Equipment" (Aldi) - qualitativ gibts da natürlich noch andere Dimensionen. Sprich, ich werde mir für nächsten Winter wahrscheinlich einen "besseren" Helm zulegen.

Was echt auffällig war, dass dieses Jahr ca. 95-97% einen Helm trugen. Der o.g. Unfall hat wohl wirklich noch einen gravierenden Helm-Boom ausgelöst (ich hatte das Zeug ja schon vorher - war bei mir also nicht der Grund).
Du bist nicht wirklich betrunken, wenn du auf dem Boden liegen kannst, ohne dich festhalten zu müssen.

Dean Martin
Benutzeravatar
Muffel
 
Beiträge: 288
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 23:11
Wohnort: Hochrhein
Geschlecht: männlich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Claudine » Do 29. Jan 2009, 08:01

Bin immer noch nicht überzeugt :naja:
Wir fahren Ende Februar, und ich schätze weiterhin ohne Helm.
Life's just what happens to you, while you're busy making other plans.
John Lennon
Benutzeravatar
Claudine
Redakteurin
 
Beiträge: 1713
Registriert: Do 18. Dez 2008, 12:49
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Happy » Do 29. Jan 2009, 09:57

Ich war erst einmal im Skiurlaub, da war ich 16 oder so. Da ich etwas grobmotorisch veranlagt bin (das bilde ich mir jedenfalls ein) habe ich mich täglich so oft aufs Maul gelegt, dass ich abends am ganzen Körper blaue Flecken hatte. An einen Helm habe ich damals nicht gedacht. Wenn ich es heute allerdings nochmal versuchen sollte, würde ich auf jeden Fall einen Helm tragen, keine Lust, als Pflegefall zu enden, wenn jemand in mich reinrauscht (bei der Abfahrt bin ich immer langsam und vorsichtig - das sind allerdings nicht alle!).

Ich würde es allerdings niemandem vorschreiben, höchstens meinen (nicht vorhandenen) Kindern.
Benutzeravatar
Happy
 
Beiträge: 338
Registriert: Mi 14. Jan 2009, 10:58
Geschlecht: weiblich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon Arthur » Fr 13. Feb 2009, 13:09

Und jetzt noch mal ein Nachtrag von mir.
Mich erreicht gerade die Nachricht, dass meine Schwägerin ins Krankenhaus eingeliefert wurde mit einer richtig schweren Gehirnerschütterung. Sie ist beim Skifahren gestürzt und ist mit dem Kopf auf einer Eisfläche aufgeschlagen. Sie hatte einen Helm auf und war für ein paar Minuten bewusstlos.

Ich möchte nicht wissen, was da ohne Helm passiert wäre... :naja:
Wennste Mittwoch überlebs, is Donnerstach
Benutzeravatar
Arthur
 
Beiträge: 517
Registriert: Di 30. Dez 2008, 11:16
Geschlecht: männlich

Re: Würdet ihr beim Skifahren einen Helm tragen?

Beitragvon mue1837 » Fr 13. Feb 2009, 13:13

Arthur hat geschrieben:Und jetzt noch mal ein Nachtrag von mir.
Mich erreicht gerade die Nachricht, dass meine Schwägerin ins Krankenhaus eingeliefert wurde mit einer richtig schweren Gehirnerschütterung. Sie ist beim Skifahren gestürzt und ist mit dem Kopf auf einer Eisfläche aufgeschlagen. Sie hatte einen Helm auf und war für ein paar Minuten bewusstlos.

Ich möchte nicht wissen, was da ohne Helm passiert wäre... :naja:


Glück im Unglück? :naja:
Deiner Schwägerin auf jedem Fall Gute Besserung auf diesem Wege :blumen:
LG mue :pc:
Bevor Du urteilen willst, über mich oder mein Leben,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
und erst DANN kannst Du über mich urteilen...
Benutzeravatar
mue1837
Moderator
 
Beiträge: 10472
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 00:38
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Sport & Spiel

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron