Seite 1 von 1

Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Di 23. Dez 2008, 12:13
von Dreamer
Muss ja ein spannendes TV-Jahr gewesen sein:
http://magazine.web.de/de/themen/jahres ... age=0.html
:pfeif:

Verfasst: Di 23. Dez 2008, 12:13
von Anzeige

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Mo 29. Dez 2008, 23:32
von Choclate
:grins: :grins: :grins:
Da hab ich heute morgen was gesehen. Da wurde mit einer Familie ein Experiment gemacht. Für ein Wochenende keine Unterhaltungselektronik (Kein PC; fernseher, Radio). Die Familie mit ich glaub 3 Kindern war nicht in der Lage sich wirklich anders zu beschäftigen. Saßen erst mal nur rum und endlich bei einem gemeinsamen Spiel ist der Vater ausgetickt, weil ein Kind angeblich geschummelt hat. Der Vater ist dann aufgestanden und gegangen. Anscheinend hatte auch jedes Kind sein eigenen Fernseher. Da kann man sich echt nur noch an Kopf greifen :weia: :weia: :weia:

happy1

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2009, 18:22
von missmarple9
Dreamer hat geschrieben:Muss ja ein spannendes TV-Jahr gewesen sein:
http://magazine.web.de/de/themen/jahres ... age=0.html
:pfeif:

grosser meister :kotau: :kotau: :kotau: :kotau: :kotau: ich geb zu, das supertalent vefolgt zu haben. als dann der mann mit der mundharmonika gewann, habe ich mich ehrlich für ihn gefreut. aber hoffentlich bleibt er auf dem teppich, nicht so wie der m. medlock, der ist ja total abgedriftet. den bezug zur realität hat der schon lange nicht mehr. :nein: :nein:

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2009, 18:39
von Dreamer
Na, daran gibt es ja auch nichts auszusetzen.

Wir haben ja mittlerweile wieder einen Fernseher und wir schauen auch mal "Trash-TV". Aber ich fand so manche Formulierung in dem Bericht zum Schmunzeln :happy:

Wahrscheinlicher ist jedoch die Tatsache, dass es sich bei vielen Bauern um absolute Härtefälle der Schwervermittelbarkeit handelt.

Quelle: ebd.

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2009, 18:50
von missmarple9
Dreamer hat geschrieben:
Wahrscheinlicher ist jedoch die Tatsache, dass es sich bei vielen Bauern um absolute Härtefälle der Schwervermittelbarkeit handelt.

Quelle: ebd.

:effe: :effe: :effe: aber echt, mensch. wen habe ich da noch vage im gedächtnis :???: :???: aus der letzten staffel, ich glaube der hansi war das. das war ja ne eigenmarke. angenommen, ich hätte so einen mann ( jetzt vom alter abgesehen), ich würde wahnsinnig werden, was der für einen sturkopp hat, absolut keinen bock auf kompromisse usw. aber ich glaube, das macht schon auch sein alter, den bekommt man nicht mehr erzogen. so langsam oute ich mich hier als tv junkie toothy9

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Fr 9. Jan 2009, 16:08
von Dreamer
Hier geht es auch nochmal um die Qualität des deutschen Fernsehens:
http://tvfansblog.wordpress.com/2008/11 ... rnsehblog/

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Fr 9. Jan 2009, 18:44
von dirk01
Dreamer hat geschrieben:Hier geht es auch nochmal um die Qualität des deutschen Fernsehens:
http://tvfansblog.wordpress.com/2008/11 ... rnsehblog/


Erstmal Danke @ Dreamer, dass Du meinen Block hier verlinkt hast !!

Aber zurück zum Thema, es ist doch so, diesen Trash kann sich doch kein normaler Mensch mehr reinziehen ... Wenn man sieht, wie oft irgendwelche neuen "Stars", "Talente" etc. gesucht werden, oder wer nicht alles mit wehm verkuppelt werden soll ( zum Beispiel gerade in Österreich angelaufen "Mann sucht Mann" ...

Der einzigste Ausweg ist doch Pay-TV. Aber nicht jeder kann sich soetwas leisten !! Ich meine, wer von den ALG II - Empfängern schafft es, jeden Monat 50.00 € und sogar noch mehr dafür auszugeben ? Selbst für Erwerbstätige ist dass oft schon zuviel Geld.

Wenn das so weitergeht, verkommt dass deutsche Fernsehen echt zum Trashsumpf !!

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Fr 9. Jan 2009, 18:56
von Dreamer
Hälst Du denn wirklich Pay-TV für eine hochwertigere Alternative? Ich muss sagen, dass ich es wegen der Kosten nie ernsthaft in Erwägung gezogen habe.

Wir zahlen monatlich 17 Euro an die GEZ und nochmal 17 Euro für Kabelfernsehen. Da nochmal 50 Euro für Pay-TV? Nee ...

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Fr 9. Jan 2009, 19:08
von dirk01
Dreamer hat geschrieben:Hälst Du denn wirklich Pay-TV für eine hochwertigere Alternative? Ich muss sagen, dass ich es wegen der Kosten nie ernsthaft in Erwägung gezogen habe.

Wir zahlen monatlich 17 Euro an die GEZ und nochmal 17 Euro für Kabelfernsehen. Da nochmal 50 Euro für Pay-TV? Nee ...



Naja, ich habe (wie man sich ja bestimmt denken kann) Premiere und ArenaSat. Wenn man eben hochklassige Spielfilme, Serien, Comedy, Sport etc. sehen will, dann ist Pay-TV auf alle Fälle schon eine Alternative. Nicht zuletzt auch, da dort Trashformate wie "DSDS", "Dschungelcamp" etc. keinen Platz haben. Dazu kommt, dass es eben in den Sendungen keine Werbeunterbrechung gibt, Sport wie die Fußball Bundesliga live zu sehen ist, dazu kann man selber entscheiden, welches Spiel man sehen will, oder ob man sich die Konferenz ansieht.

Bei den meisten Spielfilmsendern hat man zum Beispiel die Möglichkeit sich zu entscheiden, ob man den Film / die Serie in der deutschen Synchronisation, oder im Orginal sich ansehen will. Und so könnte ich das ellenlang weiter fortsetzen .....

Die Vorteile sind eben doch sehr groß. Nur eben die Kosten sind zumindestens bei Premiere doch sehr teuer. Im Kabel ( Kumpel hat telecolumbus - Kabelnetz ) findet man aber oft schon viele Pay-TV Pakete für unter 30 Euro. Mein Kumpel zum Beispiel hat ein Paket mit rund 30 Pay-TV Sendern für knapp 20.00 Euro, wass meiner Meinung nach auch schon wieder bezahlbar ist !!

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Fr 9. Jan 2009, 19:21
von Dreamer
Stimmt, 20 EUR klingt schon angenehmer. Gibt es denn eine Übersicht über die verschiedenen Angebote?

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Fr 9. Jan 2009, 19:23
von dirk01
... kommt drauf an, welchen Kabelnetzbetreiber Du hast. Denn anders als über Satellit macht jeder Betreiber sich seine eigenen Pakete.

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Fr 9. Jan 2009, 19:27
von Dreamer
Wir sind bei Unitymedia, aber ich dachte jetzt eher allgemein für alle. Vielleicht habt Ihr ja sowas drüben.

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Fr 9. Jan 2009, 19:35
von dirk01
Sorry, aber das geht nicht so einfach ... Denn wie gesagt, jeder Kabelnetzbetreiber macht sich seine eigenen Angebote ( Premiere ausgenommen und Arena gibt es nicht in dieser Art über digitales Kabel, da Arena ja ein Projekt von der unityMedia speziell für Satellitenkunden ist ). Dazu kommt, dass nicht alle Angebote von einem Kabelnetzanbieter auch in jeder Region gleich sind.!! !

In deinem Fall einfach mal auf http://www.unitymedia.de gehen, und dann ganz unten links einen "Verfügbarkeitscheck" machen. da erfährst Du, welche Pakete zu welchen Preisen bei Dir verfügbar sind.


Vielleicht habt Ihr ja sowas drüben.


Für satellitenkunden haben wir unter: Pay - TV aber alle aktuellen Angebote, selbstverständlich ..!!

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist ...

BeitragVerfasst: Fr 9. Jan 2009, 20:18
von Dreamer
OK, ich sehe schon, das ist komplizierter. Danke Dir zwischendurch mal für die ausführlichen Infos :jap: :top:

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist .

BeitragVerfasst: Mo 22. Jul 2019, 11:25
von sde332
Hallöchen!
Wie geht es euch heute so?
Ich wollte mal wissen was ihr so für Fernseher habt?
Das neuste vom neusten oder eher die Standard Modelle?
Ich habe hier https://www.fernseherkaufen.com/ mal nach einem neuen geschaut.
Könnt ihr da welche empfehlen?

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist .

BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 19:57
von Dusted1967
Hey,

ich schaue auch überhaupt gar kein Free-TV mehr.. ist alles nur noch traurig. Für Sport habe ich mich letztens bei https://www.netztip.de/dazn/ inspirieren lassen und mir DAZN zugelegt und für Serien und Filme Netflix und Sky. Ist zwar alles nicht so ganz günstig, aber das Programm ist es mir wert. Schaue nämlich eigentlich gerne mal 'ne gute Serie oder einen Film..

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist .

BeitragVerfasst: Di 19. Nov 2019, 11:56
von Chillkröte
Ist ja, das Filmeschauen nach einem harten Tag nicht dein Ding :D

Re: Bin ich froh, dass unser Fernseher momentan defekt ist .

BeitragVerfasst: Mi 10. Jun 2020, 22:09
von kaktusbaum2
Ich habe seit Jahren schon keinen Fernseher mehr und das war einer der besten Entscheidungen überhaupt :ja:
Man neigt eben schnell dazu, sich irgendwelche Trash-Comedy-Serien reinzuziehen und die elendslangen Werbeeinschaltungen sind mir auch auf den Sack gegangen.
Nun mache ich andere Sachen, statt dem "Gewohnheitsfernsehen" nach der Arbeit oder zum Essen, etc... wie lesen, Sport und wenn ich doch mal nen Film gucken will, dafür habe ich dann Netflix und Co.
Kann nur für mich behaupten, dass ein Leben ohne Fernseher absolut möglich ist, muss jedoch ergänzend sagen, dass ich auch keine nörgelnden Kinder zum Stummschalten habe :dance: ;)