Seite 1 von 1

Hausalarmanlage - Was gehört zur Grundausstattung?

BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2019, 16:02
von maroni
Hallo,

mein Mann hat gestern von seinem Kollegen erfahren, dass sich dieser einen Rabatt für seine Haushaltsversicherung geholt hat, weil er eine Alarmanlage installiert hat. Ich fühle mich zuhause ohnehin nicht besonder sicher. Wir haben rund ums Haus Fenster im Erdgeschoss, die man leicht mit Steinen zerstören könnte, um einzubrechen.

Ich wünsche mir deshalb eine Alarmanlage. Mein Mann will keinesfalls einen Fachmann beauftragen. Er meint, das kostet zu viel und will es deshalb selbst zusammenstellen. Welche Teile gehören denn eigentlich zur Grundausstattung bei so einer Alarmanlage, was brauchen wir alles?

Verfasst: Mi 9. Jan 2019, 16:02
von Anzeige

Re: Hausalarmanlage - Was gehört zur Grundausstattung?

BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 09:43
von lisaguth
Hi!

Warum wollt ihr keinen Fachmann beauftragen? Hat dein Mann schlechte Erfahrungen gemacht oder warum möchte er das nicht?
Brauchen werdet ihr einen Bewegungsmelder, eine Zentrale und eine Sireneneinheit. Es gibt Alarmanlagen mit Funk und welche mit Kabel. Wenn ihr eine Funkalarmanlage nehmt, dann spart ihr euch die Kabel zu verlegen und müsst nicht umbauen. Bei Funkalarmanlagen braucht man nur ein Telefonkabel für das Notrufgerät und ein Netzkabel. Es gibt da auch schon praktische Apps am Handy, wodurch dann der Alarm angezeigt und ein- und ausgeschaltet werden kann.
Genaueres kannst du hier nachlesen: https://www.securityszene.de/sicherheitslexikon/hausalarmanlage/

Ich würde mich trotzdem von einem Fachmann beraten lassen und mir das alles installieren lassen, damit alles ordnungsgemäß gemacht wird und Fehler vorab ausgeschlossen werden. Zu Fehlalarmen kann es aber immer kommen - bekomme ich bei unseren Nachbarn regelmäßig mit. Aber besser ein Fehlalarm, als ein Einbruch ;)

LG